Herzlich willkommen bei der Männel-Wolf Stiftung

MARGA WOLF 2004

~

~

Marga Wolf hat gehandelt. 

Ihr Anliegen ist dringend:
Die Verbreitung des Evangeliums von Jesus Christus.

Ihr Wunsch ist uneigennützig:
Viele Nachahmer als Zustifter zu finden.

Vor ihrem Tod stiftete sie bedeutende Teile
ihres Vermögens mit diesem Ziel.

 

11.06.19 Klaus Dieter Trayser wird 80

Heute feiert KLAUS DIETER TRAYSER, der Ehrenbeirat der Männel-Wolf Stiftung, seinen 80. Geburtstag. Schon bei der Gründung der Stiftung war Herr Trayser ein wichtiger Berater und begleitete den Aufbau auch in den Folgejahren intensiv. 2010 wurde er zum Ehrenbeirat auf Lebenszeit gewählt und steht...

mehr

08.06.19 Ehrenamtlicher Arbeitseinsatz im Stiftungswald

Aus Pellworm, Murrhardt, Göppingen, Denkendorf und Metzingen waren sie angereist. Fünf freiwillige Arbeiter und zwei (!!) Köchinnen aller Altersklassen. Sie vertrugen sich prächtig und wurden meisterhaft verköstigt. Der Himmel lachte und nur einmal wurden die Waldarbeiter wirklich nass. Gute...

mehr

23.04.19 Pflanzung im Stiftungswald durch Ehrenamtliche

Auch in diesem Frühjahr reisten die Forstbeiräte Gottfried Hipp und Friedemann Dreher nach Wernesgrün. Unterstützt wurden sie von Gerhard Henne. Es wurden Weißtannen, Douglasien, Bergulmen und Bergahorn gepflanzt. Allerdings war es auch eine ausgesprochene "Reparaturwoche", denn die kräftigen...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.08.19 | Früherer EJW-Vorsitzender gestorben

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden Harald Alber. Der 57-Jährige ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben, teilte das EJW am Donnerstag mit.

    mehr

  • 22.08.19 | Weniger antisemitische Straftaten im Land

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ist die Zahl antisemitischer Straftaten in Baden-Württemberg zurückgegangen. Laut Innenministerium ermittelte die Polizei in 46 derartigen Fällen; im vergangenen Jahr gab es insgesamt 136 antisemitisch motivierte Straftaten.

    mehr

  • 21.08.19 | „Neubau-Pläne nicht auf Gemeinde-Kosten"

    Der auf rund 65 Millionen Euro Kosten geschätzte Neubau des Oberkirchenrats der evangelischen Landeskirche verursache keinen zusätzlichen Sparzwang für die rund 1.300 Kirchengemeinden. Das versicherte der Direktor des Oberkirchenrats, Stefan Werner, gegenüber dem „Evangelischen Gemeindeblatt in Württemberg".

    mehr