Herzlich willkommen bei der Männel-Wolf Stiftung

MARGA WOLF 2004

~

~

Marga Wolf hat gehandelt. 

Ihr Anliegen ist dringend:
Die Verbreitung des Evangeliums von Jesus Christus.

Ihr Wunsch ist uneigennützig:
Viele Nachahmer als Zustifter zu finden.

Vor ihrem Tod stiftete sie bedeutende Teile
ihres Vermögens mit diesem Ziel.

04.10.19 Es begann 1436...

Die Geschichte der Männel-Wolf Stiftung beginnt eigentlich schon am 18. März 1436. Die Brüder Schorer erhielten damals in Wernesgrün das Recht zum Brauen und Schenken – übrigens 56 Jahre bevor Kolumbus Amerika entdeckt hat. Die ersten Jahrhunderte waren sehr bewegt und geprägt von zahlreichen...

mehr

24.09.19 Spielplatz-Kinder-Bibelwochen Nürtingen

Die Apis (Evangelischer Gemeinschaftsverband Württemberg) im Bezirk Bad Urach-Nürtingen führen seit einigen Jahren zusammen mit der DIPM (Deutsche Indianer Pionier Mission) Kinder-Bibelwochen in den Sommermonaten auf Spielplätzen durch. Es gibt da gute Gelegenheiten, mit Kindern und auch deren...

mehr

09.09.19 Pünktlich zum Schulstart ...

... am Mittwoch, 11. September steht ein neuer Bibelturm in der Aula der Freien Evangelischen Schule in Reutlingen. Das ist eine Premiere, denn alle seitherigen Bibeltürme stehen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arztpraxen, Missionszelten oder Gemeinderäumen. Spannend ist es vor allem deshalb, weil...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 15.10.19 | „Das habe ich durchgesetzt“

    Seit vier Amtszeiten - seit 1995 - gehört Inge Schneider der württembergischen Landessynode an. Gegenüber elk-wue.de zieht die amtierende Synoden-Präsidentin Bilanz und erklärt, warum sie bei der Kirchenwahl am 1. Dezember nicht erneut antritt.

    mehr

  • 15.10.19 | Hilfe bei der Suche nach Stille

    Für seine „Spirituellen Kirchenführung“ erhält Pfarrer Dieter Kern den Gottesdienstpreis 2019. Im Interview erklärt er, wie so eine Führung abläuft.

    mehr

  • 14.10.19 | Etat 2020: Erstmals wieder weniger?

    Vier Tage lang - von Mittwoch bis Samstag - wird die Landessynode während ihrer Herbsttagung im Hospitalhof Stuttgart beraten. Es ist zwar das letzte Treffen des Kirchenparlaments vor der Neuwahl am 1. Dezember - doch die 98 Synodalen haben nichts weniger zu tun, als die knapp zwei Millionen Mitglieder zählende Kirche krisenfest zu machen.

    mehr