So können Sie unsere Arbeit unterstützen

Als Spender oder Zustifter der Männel-Wolf Stiftung stiften Sie im besten Sinne Zukunft und Lebensfreude – anderen und sich selbst. Das können Sie auf dreierlei Weise tun:

Musterbeispiel - zum Vergrößern klicken!

  • Als Spenderin oder Spender durch einmalige oder regelmäßige Beiträge, die unserer Arbeit generell, oder einem der von Ihnen bestimmten drei Schwerpunkte der Stiftungstätigkeit zugute kommen.

  • Als Zustifterin oder Zustifter ab einem Betrag von 20.000 Euro wird Ihre Zahlung zur Erhöhung des Stiftungskapitals verwendet mit der Folge, dass mit den Kapitalerträgen die Arbeit der Stiftung langfristig gesichert wird.

  • Als Erblasserin oder Erblasser im Weg eines bei Lebzeiten verfügten Vermächtnisses, um sicher zu stellen, dass Ihr Vermögen ganz oder teilweise für die Ihnen am Herzen liegenden Aufgaben in Zukunft verwendet wird.

Information zu Spenden und Zustiftungen

(C) pixelio.de

Spenden können jährlich bis zu einer Höhe von 20 Prozent des Gesamtbetrages der Einkünfte, alternativ 2 Promille der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter, steuermindernd geltend gemacht werden.

Übersteigt eine Spende die Höchstgrenze von 20 Prozent des Gesamtbetrages der Einkünfte, kann sie auf 10 Jahre vorgetragen werden.  

Zustiftungen können darüber hinaus bis zu einer Höhe von einer Million Euro über einen Zeitraum von 10 Jahren steuerlich geltend gemacht werden. Ehegatten werden bei dieser Regelung einzeln veranlagt.
Das bedeutet, jeder kann eine Zuwendung von einer Million Euro steuerlich absetzen.

 

Zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir Ihnen – und auch unsere Steuerberater – gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.